Wir verwenden Cookies

Wenn Sie unsere Websites, Services, Anwendungen, Tools oder Nachrichtenfunktionen besuchen oder mit ihnen interagieren, können wir oder unsere autorisierten Serviceanbieter Cookies und andere ähnliche Technologien nutzen, um Ihnen eine bessere, schnellere und sicherere Nutzererfahrung zu bieten oder um Ihnen Werbung zu zeigen...

Loading…

Beiträge rund um IT und andere aktuelle Themen.

AKTUELLES

  • 0

2020-02 | Betriebssystemupdate von Windows 7 zu Windows 10.

Das können Sie bei uns machen lassen. Den Regelverlauf vorausgesetzt brauchen wir für eine solche Umstellung etwa eine Stunde verteilt über zwei Werktage in unserer Technik auf dem Holunderweg 6.  Warum über zwei Werktage? Wir erstellen grundsätzlich vor derartigen Systemupdates eine Datensicherung, die uns und Ihnen schon  Hinweise darauf geben kann, ob sich die Umstellung der Gerätes ohne zusätzliche Arbeitszeit umsetzen lässt. Die Sicherung prüft nämlich den Zustand Ihrer Festplatte und führt auch einen Virenscan durch.  Wenn Sie jetzt keine Programme und Treiber haben, die bekanntermaßen nicht mehr auf Windows 10 laufen, steht der Umstellung nichts im Wege. Sehen wir Problemstellungen, besprechen wir die weitere Vorgehensweise nach Sicherung und vor Umstellung mit Ihnen.

Bei den Lizenzkosten ist Microsoft derzeit sehr gnädig. Wenn Ihre Windows 7 Lizenz einwandfrei war, so wird auch Windows 10 Ihre Lizenz anerkennen.  Falls die Lizenz nicht als gültig anerkannt wird, was selten vorkommt, können wir Ihr Gerät neu Lizenzieren. Je nach Version  belaufen sich dies Kosten auf 55 bis 155 Euro.

Die Kosten für unseren Service berechnen sich wie folgt:

Für Kunden ohne Wartungspaket oder Neukunden liegt der Stundensatz bei: 109,48 Euro

Für Bestandskunden ist unser Stundensatz: 92,82 Euro

Das Gerät holen und bringen wir innerhalb von Meerbusch gerne. Die Fahrtkosten liegen bei 5 Euro pro Fahrt. Außerhalb von Meerbusch erfragen Sie bitte die individuellen Fahrtkosten bei uns.

Zur Risikoabschätzung, Windows 7 noch einige Monate weiter zu betrieben:

Windows 7 ist nach wie vor das ausgereifteste und telemetrieärmste Betriebssystem von Microsoft, derzeit sind auch noch keine schweren Sicherheitslücken bekannt. Das kann aber jeden Tag so weit sein. Microsoft bietet gewerblichen und institutionellen Anwendern Updatesupport gegen Bezahlung, den Endkunden aber nicht. Also ist das rein wirtschaftliche Endscheidung von Microsoft  keine Technische.Wenn sie zum einen Ihr Gerät hinter einem NAT-Router oder einer Firewall betreiben, über einen gekauften Virenscanner guter Reputation verfügen, können Sie unseres Erachtens den Umstieg noch  herauszögern, bis die erste wirklich schwere Sicherheitslücke bekannt wird. Wir schätzen diese Phase bis April Mai diese Jahres. Also gut planbar.


Zu den Version, nur die Windows 10 Enterprise Version ab Funktionsupdate 1909 kann fast alle Telemetrie Funktionen abschalten, alle darunter, Home, Pro, etc. hat diese Funktionen in mehr oder weniger gut abschaltbaren Einstellungsmenüs.  Wer also möglich wenig von Microsoft ausgeforscht werden will, sollte auf diese Version gehen, leider ist diese auch nur für Unternehmen und Behörden im Erstkauf zu bekommen.